Neuer Hybrid-Geräteträger von Reform

Mit dem Metron P48 RC hat Reform einen funkferngesteuerten Geräteträger mit Hybridantrieb auf den Markt gebracht.

Metron P48 RC Hybrid-GeräteträgerMetron P48 RC Hybrid-GeräteträgerMetron P48 RC Hybrid-Geräteträger[153666522515929.jpg]
© Reform
Der Metron P48 RC von Reform ist ein funkferngesteuerter Geräteträger mit Hybridantrieb. Der Geräteträger überzeugt mit einer Vielzahl an Eigenschaften und Funktionen.

Vorteile des Metron P48 RC:

  • Vollwertiger, funkferngesteuerter Hybrid-Geräteträger
  • Für zahlreiche Anbaugeräte geeignet
  • Installation einer Kamera am Gerät (optional) möglich
  • 400 m Reichweite
  • Rein elektrischer Betrieb möglich
  • Hohe Hangtauglichkeit
  • Bodenschonend
  • Mechanische Frontzapfwelle
  • Ganzjährig einsetzbar

Einsatzmöglichkeiten

Der Metron P48 RC ist aufgrund des Kat I-Hubwerks und der mechanischen Hybrid-Zapfwelle für zahlreiche Anbaugeräte geeignet. So können beispielsweise Schlegelmulcher, Sichelmäher, Schneefräse, Schneepflug, Kehrbesen und mehr einfach angebaut werden.

Der Antrieb über die elektrischen Radmotoren erfolgt auf 4 gleich große Räder. Der permanente Allradantrieb, das Fahrwerk mit Zentralgelenk, der tiefe Schwerpunkt und 5 verschiedenen Lenkungsarten bieten ausgezeichnete Hangtauglichkeit und sorgen für eine gute Bodenanpassung. 

Der Geräteträger überzeugt mit seinen kompakten Abmessungen und dem Eigengewicht von ca. 1.000 kg. Er lässt sich leicht transportieren und ist sehr wendig. Dank der Fernbedienung muss sich der Bediener des Metron nie in eine Gefahrensituation begeben und kann von einem geschützten Ort das Fahrzeug bedienen und überwachen.

Antriebskonzept

Der Metron P48 RC ist ein Geräteträger mit einem echten Hybridantrieb. Das Fahrzeugkonzept baut auf einem Kubota Benzinmotor mit 48 PS, einem direkt am Schwungrad angeflanschten Generator, sowie 4 elektrische Radmotoren und ein Batteriepaket auf.

Der Benzinmotor treibt einen Generator an. Dieser liefert die Energie zu den Batterien und den 4 elektrischen Radmotoren. Der Generator treibt die mechanische Frontzapfwelle an. Anbaugeräte werden damit mechanisch angetrieben. Auf Hydraulikkomponenten wurde im Metron P48 RC komplett verzichtet. Verschmutzungen durch Ölverlust werden damit vermieden und eine hohe Effizienz der Elektrokomponenten garantiert.

Bedienung

Die Bedienung erfolgt über eine Funkfernbedienung mit integriertem Farbdisplay. Auf dem 4.3" großen Bildschirm kann jederzeit der aktuelle Status des Fahrzeuges und der Batterien überprüft werden. Optional kann auch eine Kamera am Metron montiert werden. Die Liveübertragung der Kamera wird dann am Display der Funkfernbedienung angezeigt. Die Reichweite der Funkfernbedienung beträgt bis zu 400 m.

Fragen Sie unsere Fachberater

Interessieren Sie sich für den Metron-Geräteträger von Reform? Dann besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.