Schweinefutter

Ferkel Korn

FerkelFerkelFerkel[1409216893011916.jpg]
 
Aufzuchtfutter bis ca. 30 kg Lebendgewicht. Enthält hochwertige, hydrothermisch aufgeschlossene Rohstoffe und organische Säuren zur Durchfallvorbeugung. Bewirkt optimale Zuwachsleistung und gute Futterverwertung.
Ferkel Korn Plus ist das Aufzuchtfutter für Ferkel ab der 5. bis 7. Lebenswoche bis zum Verkauf (ca. 30 kg). Ferkel Korn Plus empfiehlt sich besonders dann wenn kein eigenes Getreide zur Verfügung steht oder dieses hygienisch nicht einwandfrei ist.

Fütterungsempfehlung

anschließend an die Saugferkelphase:
Ferkel Korn Plus in Automaten zur freien Aufnahme anbieten. Die Fütterung von Ferkel Korn Plus kann schon vor dem Abspänen begonnen werden. Betriebe mit Durchfallproblemen sollten in der Abspänphase Healthy Pig 3 (bis ca. 10 Tage nach dem Spänen) füttern und dann erst auf Ferkel Korn Plus umstellen.

 

Zuchtsauen Korn S

ZuchtsauZuchtsauZuchtsau[1409217732613349.jpg]
 
Alleinfutter für die Säugezeit

 
  • Verwendung von Rohstoffen mit niedrigem Volumeneffekt und geringer Wärmebildung. Dadurch wird eine Steigerung der Futteraufnahme und ein geringerer Gewichtsverluste in der Säugezeit erreicht
  • bedarfsgerechter Aminosäurengehalt, dadurch werden ausgeglichene Geburtsgewichte erzielt und eine höhere Überlebensrate der Ferkel erreicht
  • hohe biologische Wertigkeit durch den Einsatz von extrudierter Leinsaat mit Omega-3-Fettsäuren.

Zuchtsauen Korn S mit
  • Phytase um die Verfügbarkeit von Calcium, Phosphor und Aminosäuren zu erhöhen
  • L-Carnithin: erhöht die Fruchtbarkeit der Sau und steigert die Vitalität der Ferkel
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Infektionsschutz
Schlüsselfunktion bei Fortpflanzung und Hormonhaushalt
- mehr abgesetzte Ferkel pro Jahr
- höhere Absetzgewichte
- mehr Umtriebe durch besseres Fruchtbarkeitsgeschehen
- bessere Qualität der Sauenmilch
 

Fütterungsempfehlung

  • Geburtszeitraum:
8 Tage vor dem Abferkeltermin von Zuchtsauen Korn T auf Zuchtsauen Korn S umstellen
 
  • Abferkeltag:
1 kg Zuchtsauen Korn S, ausreichend frisches Wasser
 
  • 1. Säugewoche:
innerhalb von 7 - 10 Tagen Futtermenge langsam steigern auf 5 -6 kg (jeden Tag um 0,5 kg steigern)
 
  • Säugezeit:
Sauen mit Würfen bis zu 8 Ferkel rationiert füttern (5 - 5,5 kg Zuchtsauen Korn S/Tag), ab 10 Ferkeln Futter zur freien Aufnahme anbieten
 
  • Absetzen:
am Absetztag 2 kg Zuchtsauen Korn S füttern und danach auf Zuchtsauen Korn T umstellen

 

Zuchtsauen Korn T

ZuchtsauZuchtsauZuchtsau[1409216894653185.jpg]
 
Alleinfutter für tragende Sauen
  • optimierte Rohfaserfraktion, dadurch erfolgt eine schnelle Sättigung auch bei geringen Anwendungsmengen
  • Rezepturgestaltung nach verdaulichen Nährstoffen – daher keine Belastung mit unnötigen Nährstoffen
  • bedarfsgerechter Aminosäurengehalt, dadurch beste Entwicklung der Föten
- größere Wurfanzahl
- höhere Geburtsgewichte
- ausgeglichene Ferkelwürfe
Zuchtsauen Korn T mit Osteosan
- bessere Knochenmineralisierung
- stabilere Fundermente
- mehr verfügbares Ca in der Geburtsphase,
- dadurch raschere Geburt
- weniger Ferkelverluste
  • L-Carnitin
erhöht die Fruchtbarkeit der Sau und steigert die Vitalität der Ferkel

 

Fütterungsempfehlung

  • niedertragend (bis zur 10. Woche):
2 – 2,5 kg/Tier und Tag
 
  • hochtragend (bis 90. Trächt.Tag):
2,7 kg - 3,5 kg/Tier und Tag
Bei Fruchtbarkeitsproblemen wird 5 Tage vor dem Belegen zusätzlich 1 kg PROFERT verabreicht