Zuchtschaf-Versteigerung in der RGO|Arena

Auch heuer fand wieder am letzten Samstag im September, dem 30.09.2017 die Zuchtschaf-Versteigerung in der RGO|Arena in Lienz statt.

Mittlerweile ist diese Versteigerung ein Treffpunkt für Bauern und Interessierte geworden und dass nicht nur um Schafe zu kaufen oder zu verkaufen. Das Interesse war wieder riesengroß und dementsprechend war auch die Stimmung.

Ins Herdebuch aufgenommen und zur Versteigerung zugelassen wurden insgesamt 229 Schafe und Widder der Rassen Bergschaf, Steinschaf, Suffolk, Jura und Berrichon du Cher. 78 % davon wurden auch im Ring verkauft, was einem Rückgang gegenüber den letzten beiden Herbst-Versteigerungen entspricht. Auch die Preissituation war gegenüber den beiden Vorjahren schwächer. Grundsätzlich bestätigt sich einmal mehr die Regel: „Wenn ein schwaches Futterjahr ist und auch wenig Weide im Herbst, dann sind auch die Preise auf der Schaf-Versteigerung schwächer!“

Für die Widder herrschte ein größeres Kaufinteresse als bei den weichlichen Tieren, weshalb auch die Preise in fast allen Kategorien gestiegen sind.
 

Durchschnittspreise im Vergleich:

Das teuerste Tier auf der Versteigerung war ein Ib-Bergschaf-Widder von Leitner Michael aus Prägraten. Schiffmann Hannes aus Weerberg ersteigerte diesen Widder um € 3.080,-- netto Zuschlagspreis.

 
[1507276890121851.jpg][1507276890121851.jpg][1507276890121851.jpg][1507276890121851.jpg]
Stolz präsentiert Leitner Michael aus Prägraten nochmals den teuersten Widder dieser Versteigerung, bevor er seinen Besitzer wechselt.  
Um € 2.920,-- netto wurde ein weiterer Bergschaf-Widder von Steiner Thomas aus Matrei verkauft. Käufer von diesem Ib-Widder war Leiter Hans aus Außervillgraten.

Im Rahmen der Frühjahrs-Versteigerung am Samstag, 10. März 2018 in der RGO|Arena in Lienz findet erstmals auch die österreichweite Jura-Versteigerung statt. Dabei werden die besten Jura-Schafe aus dem gesamten Bundesgebiet versteigert!