Braugerste: Ernte in Europa fast abgeschlossen

September 2017: Trockenheit und Hitze hinterließen in Zentral- und Südeuropa ihre Spuren.

Europaweit ist die Braugersten-Ernte, bis auf Teile Großbritanniens und Skandinaviens, abgeschlossen (Stand 5. September 2007). Bis jetzt verlief die nordeuropäische Ernte ohne besondere Vorkommnisse und dürfte wohl deutlich besser in punkto Qualität und Ertrag ausfallen als die Ernten in Zentral- und Südeuropa. Dort hinterließen doch die Trockenheit und immer wiederkehrende Hitzewellen ihre Spuren. In Westeuropa ist man mit der Ernte durchaus zufrieden. Lediglich in einigen Teilen Deutschlands gab es nach starken Niederschlägen kurz vor dem Drusch Qualitätseinbußen. Das Augenmerk wird als nächstes auf die australische und nord-/südamerikanische Gerstenernte gerichtet.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Matthias Primus, RWA